Betriebsgeschichte

Unsere wichtigsten Meilensteine waren:

2018 
Wir freuen uns in der Region Winterthur und Frauenfeld die saisonBox anbieten zu können. Zusätzlich haben wir unseren Hofladen vergrössert und unser Sortiment weiter ausgebaut.

2017
Wir haben unsere Beerenanlage stark vergrösser und unser Angebot im Hofladen wächst weiter. Zudem konnten wir eine Rebparzelle im Schnasberg (Elsau) erwerben.

2016
Unser Angebot im Hofladen wächst weiter. Erstmals bieten wir neben grünem und violettem Spargel auch weisse Spargel an.

2014
Wir bauten das Angebot unseres Hofladens weiter aus. Zudem haben wir weitere Spargelsorten in unserem Sortiment und verkaufen diese nun auch am "Samschtigsmärt" in Winterthur.

2013
Das Angebot unseres Hofladens wird ausgebaut. Neu bieten wir unter anderem auch Erdbeeren, Kürbis und Zwiebeln an. Das Angebot des Lohnsäens wird durch Mulchsaat erweitert. Erstmals bauen wir Sommer- und Winterzwiebeln an.

2012
Erstmals können Spargeln geerntet werden und werden ab Hof verkauft.

2011
Urs Steinmann übernimmt den Landwirtschaftsbetrieb.

2006
Urs und Nadine Steinmann pachten die erste Rebparzelle.

2004
Urs Steinmann baut das Angebot des Lohnsäens durch zusätzliche Einzelkornsaat aus.

2001
Urs Steinmann startet die Schafzucht mit 2 Schafen (WAS) und baut diese in den kommenden Jahren kontinuierlich aus.

2000 
Der leere Stall wird zu einer Betriebsleiterwohnung und Maschinenhalle umgebaut.

1998
Der Betriebszweig der Munimast wird aufgelöst. Das Angebot der Säarbeiten wird durch Direktsaat erweitert.

1975
Adolf Steinmann jun. übernimmt den Landwirtschaftsbetrieb.

1971
Adolf Steinmann jun. schliesst die landwirtschaftliche Ausbildung in Wülflingen als jahrgangsbester ab.

1962
Adolf Steinmann sen. erwirbt einen Mähdrescher und bietet fortan nebst dem Säen auch Drescharbeiten im Lohn an.

1951
Adolf Steinmann sen. erwirbt seinen ersten Traktor.

1947
Adolf Steinmann sen. zieht von Seuzach nach Ellikon und übernimmt den Landwirtschaftsbetrieb an der Bergstrasse 22.